Unausgeschöpfte Potenziale in der Kita-Platzvergabe

Pressemitteilung Nr. 7/2013

(veröffentlicht am 08.11.2013)

Die Verfügbarkeit von Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren ist eine wichtige Voraussetzung für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Neben dem Angebot an Plätzen ist aber auch ein effizientes System der Platzvergabe von Bedeutung. Eine Studie des Niedersächsischen Instituts für Wirtschaftsforschung kommt zu dem Ergebnis, dass durch die Umstellung von der derzeit praktizierten dezentralen Organisation auf ein zentrales Vergabesystem die verfügbaren Plätze schneller und besser zugeteilt werden können.

Weiterlesen …

NIW-Mitarbeiter PD Dr. Daniel Schiller für herausragende wissenschaftliche Leistungen ausgezeichnet

Pressemitteilung Nr. 6/2013

(veröffentlicht am 08.10.2013)

Privatdozent Dr. Daniel Schiller, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Niedersächsischen Institut für Wirtschaftsforschung (NIW) in Hannover, ist von der Prof. Dr. Frithjof Voss Stiftung für sein bisheriges Gesamtwerk mit dem „Wissenschaftspreis für Humangeographie 2013“ ausgezeichnet worden. Der Preis wird alle zwei Jahre an einen Nachwuchswissenschaftler bis zum 40. Lebensjahr vergeben, der durch herausragende zukunftsweisende wissenschaftliche oder methodische Leistungen maßgeblich zum Fortschritt und Ansehen der Geographie beigetragen hat.

Weiterlesen …

70. Geburtstag von Professor Sonning Bredemeier

Pressemitteilung Nr. 5/2013

(veröffentlicht am 29.08.2013)

Am 29. August 2013 feiert Prof. Dr. Sonning Bredemeier seinen 70. Geburtstag. Professor Bredemeier hat sich in besonderer Weise um die Analyse und Beobachtung der niedersächsischen Wirtschaft verdient gemacht. Seit fast vier Jahrzehnten begleitet und bewertet er die wirtschaftlichen Entwicklungen und die Folgen wirtschaftspolitischer Entscheidungen im Land. Die Klarheit und Offenheit seiner Aussagen resultieren dabei aus der gelungenen Verbindung von akademischer Objektivität und praktischer Erfahrung. Für seine Verdienste für die niedersächsische Wirtschaft hat die Landesregierung ihm 2006 den Niedersächsischen Verdienstorden am Bande verliehen.

Weiterlesen …

Rückgang des Wirtschaftswachstums – aber Aussicht auf eine baldige Erholung

Pressemitteilung Nr. 4/2013

(veröffentlicht am 20.08.2013)

Nachdem sich das Wirtschaftswachstum sowohl in Deutschland als auch in Niedersachsen bereits 2012 deutlich abgeschwächt hatte, nahm es auch im ersten Halbjahr 2013 weiter ab. Allerdings deuten die gegenwärtigen Anzeichen darauf hin, dass die konjunkturelle Talsohle durchschritten ist und eine Belebung im zweiten Halbjahr 2013 erwartet werden kann. Zu dieser Einschätzung kommt das Niedersächsische Institut für Wirtschaftsforschung (NIW) in seinem aktuellen Konjunkturletter.

Weiterlesen …

Verleihung des Preises "Kluge Köpfe, starke Ideen" für die besten wirtschaftswissenschaftlichen Bachelorarbeiten in Niedersachsen

Pressemitteilung Nr. 3/2013

(veröffentlicht am 17.05.2013)

Die besten wirtschaftswissenschaftlichen Bachelorarbeiten aus Niedersachsen werden am 17. Mai 2013 im Rahmen des 2. Niedersächsischen Workshops in Applied Economics mit dem Preis „Kluge Köpfe, starke Ideen“ ausgezeichnet. Der Preis wird von der Stiftung Niedersächsische Wirtschaftsforschung und dem Niedersächsischen Institut für Wirtschaftsforschung (NIW) für die besten Abschlussarbeiten im Jahr 2012 verliehen. Die Bedeutung der Auszeichnung in Niedersachsen wird durch die gemeinsame Schirmherrschaft des früheren niedersächsischen Ministers für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Jörg Bode, und der früheren Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Prof. Dr. Johanna Wanka, unterstrichen.

Weiterlesen …

2. Niedersächsischer Workshop in Applied Economics am 17. Mai 2013 im Leibnizhaus Hannover

Pressemitteilung Nr. 2/2013

(veröffentlicht am 17.05.2013)

Das NIW veranstaltet am 17. Mai 2013 zum zweiten Mal den Niedersächsischen Workshop in Applied Economics für Nachwuchswissenschaftler. Der gemeinsam mit der Leibniz Universität Hannover, der Leuphana Universität Lüneburg und der Universität Osnabrück organisierte Workshop fördert aktiv die Vernetzung des wirtschaftswissenschaftlichen Nachwuchses und die Sichtbarkeit der angewandten Wirtschaftswissenschaften in Niedersachsen.

Weiterlesen …

NIW rechnet für 2013 mit einer leichten Erholung der niedersächsischen Wirtschaft

Pressemitteilung Nr. 1/2013

(veröffentlicht am 10.01.2013)

Das Wachstum der deutschen und der niedersächsischen Wirtschaft hat sich 2012 spürbar abgeschwächt. Das NIEDERSÄCHSISCHE INSTITUT FÜR WIRTSCHAFTSFORSCHUNG (NIW) rechnet in seiner aktuellen Einschätzung im NIW-Konjunkturletter aber wieder mit einer leichten Belebung im Jahr 2013. Für diese Belebung wird die weltwirtschaftliche Dynamik von entscheidender Bedeutung sein.

Weiterlesen …