Veranstaltungshinweis: "Verlorene Kindheit" - Der Einfluss von Leistungsdruck auf Familien und Kinder

27.11.2012

Hinweisen möchten wir auf eine Veranstaltung der Glocksee-Schule Hannover in Kooperation mit dem Winnicott Institut:

Expertendiskussion zum Thema "Verlorene Kindheit" - Der Einfluss von Leistungsdruck auf Familien und Kinder

am Mittwoch, den 28. November 2012, von 20:00 - 22:00 Uhr

im Winnicott Institut, Geibelstraße 104, 30173 Hannover

Leistung erbringen, Erwartungen erfüllen. Wohin aber führen elterlicher Ehrgeiz und dichte Lehrpläne in den Schulen? Welche Folgen hat der permanente Stress für Kinder und Jugendliche? Wie wirkt sich Leistungsdruck auf das Lernverhalten und das Zusammenleben in den Familien aus? Was ist dran am Ideal "je früher, desto besser"? Und erhöht das Abitur nach 12 Jahren tatsächlich die Bildungsqualität und damit die Chancen für den Einstieg in das Studium oder den Beruf?

Diese Fragen diskutieren mit dem Publikum Expertinnen und Experten aus psychologischer, pädagogischer, ökonomischer, politischer und persönlicher Sicht.

  • Prof. Dr. Eva Busch, Leiterin des Winnicott Instituts, Hannover
  • Heiner Hoffmeister, Leiter der Abteilung Schulformübergreifende Angelegenheiten, Innovationen und Kirchen, Niedersächsisches Kultusministerium
  • Prof. Dr. Thomas Ziehe, Institut für Erziehungswissenschaften, Leibniz Universität Hannover
  • Prof. Dr. Stephan Thomsen, Leiter des Niedersächsischen Instituts für Wirtschaftsforschung, Hannover
  • Ute Janus, Vorsitzende des hannoverschen StadtelternratsModeration: Rosa Legatis, Journalistin, Hannover

Die Veranstaltung ist kostenlos, um Spenden wird gebeten.

Zurück