Mitarbeiter des NIW präsentieren Forschungsergebnisse auf der Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik

03.09.2015

Auf der Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik, die vom 6. bis 9. September in Münster stattfindet, stellen mehrere Mitarbeiter des NIW aktuelle Ergebnisse ihrer Forschungsarbeiten, insbesondere aus den Bereichen der Arbeitsmarkt- und Bildungsökonomik, vor.

Das NIW ist mit den folgenden sechs Beiträgen auf der Jahrestagung vertreten:

  • Pia Wassmann: The Economic Effect of the EU Eastern Enlargement for Border Regions in the Old Member States, Tagungsblock A8, Montag 07.09., 08:30 – 10:00 Uhr
  • Anna Katharina Pikos: Did the Change of Work Task Heterogeneity Lead to a Change of Work Satisfaction? Evidence from Germany, Tagungsblock A16, Montag 07.09., 08:30 – 10:00 Uhr
  • Tobias Meyer: New Evidence on the Effects of the Shortened School Duration in the German States – An Evaluation of Post-School Education Decisions, Tagungsblock B7, Montag 07.09., 15:30 – 17:00 Uhr
  • Katrin John: School-track environment or endowment: What determines different other-regarding behavior across peer groups?, Tagungsblock C22, Dienstag 08.09., 08:30 – 10:00 Uhr
  • Malte Sandner: Effects of Early Childhood Intervention on Maternal Employment, Fertility and Well-Being: Evidence from a Randomized Controlled Trial, Tagungsblock E7, Dienstag 08.09., 14:45 – 16:15 Uhr
  • Mario Reinhold: The Declining Wages of Qualified Job Market Entrants in Germany, Tagungsblock F16, Mittwoch 09.09., 08:30 – 10:00 Uhr

Mehr Informationen sind auf der Konferenz-Homepage der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster zu finden.

Zurück