Konjunkturletter August 2013

20.08.2013

Rückgang des Wirtschaftswachstums – aber Aussicht auf eine baldige Erholung

Nachdem Niedersachsens Wirtschaft erwartungsgemäß im Jahr 2012 etwas langsamer wuchs als lange Zeit prognostiziert, setzte sich in den ersten Monaten dieses Jahres die konjunkturelle Talfahrt fort. Im zweiten Quartal mehrten sich allerdings die Anzeichen für eine wieder optimistischere Einschätzung der zukünftigen wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland. Parallel dazu nahmen die Volkswirte allerdings ihre Wachstumsprognosen für das Jahr 2013 zurück. Ursachen hierfür sind die eher rezessive Entwicklung in den meisten europäischen Volkswirtschaften und die sich abzeichnende Verlangsamung der Dynamik in den bedeutenden Schwellenländern. Dabei zeigen sich die deutsche und die niedersächsische Wirtschaft in einer vergleichsweise stabilen Verfassung. Es spricht vieles dafür, dass die konjunkturelle Talsohle durchschritten ist.

Zum Konjunkturletter

Zurück