Archiv
Hier finden Sie ältere Meldungen.

14.12.2012

Newsletter niw-info 2/2012

Im aktuellen Newsletter informieren wir über unsere Aktivitäten im zweiten Halbjahr 2012 sowie über einige Forschungsergebnisse und personelle Veränderungen.

Weiterlesen …

14.12.2012

Statement: Frauenquoten

Im aktuellen Statement nimmt Prof. Dr. Stephan Thomsen Stellung zur derzeitigen Diskussion um die Einführung von Frauenquoten in Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen.

Weiterlesen …

12.12.2012

Call for Papers: 2. Niedersächsischer Workshop in Applied Economics

Am 17. Mai 2013 veranstaltet das Niedersächsische Institut für Wirtschaftsforschung (NIW) Hannover zum zweiten Mal den Niedersächsischen Workshop in Applied Economics.

Weiterlesen …

11.12.2012

Neue Ausgabe der NIW-Vortragsreihe erschienen

Der Vortragsband mit dem Titel "Arbeitsmarkt und Arbeitsmarktpolitik in Niedersachsen" gibt einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen des Arbeitsmarktes in Niedersachsen und diskutiert zentrale Themenfelder, die zukünftig eine noch größere Bedeutung für Beschäftigung und Arbeit bekommen werden.

Weiterlesen …

21.11.2012

Neues Gutachten zur Evaluation der Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben erschienen

Forschungsbericht des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales zur Evaluation von Leistungen zur Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben

Weiterlesen …

15.11.2012

"Es fehlt eine konsequente Politik"

Interview mit Prof. Stephan Thomsen über die wirtschaftlichen Wachstumschancen in Niedersachsen und die Verschuldung der öffentlichen Haushalte

Weiterlesen …

17.10.2012

Tagung: Was kann regionale Wirtschaftsförderung zur Fachkräftesicherung beitragen?

Am 6. und 7. November 2012 findet in der Ev. Akademie Loccum in Kooperation zwischen dem NIW, dem CIMA Institut für Regionalwirtschaft und der NORD/LB eine Tagung zum Thema "Was kann regionale Wirtschaftsförderung zur Fachkräftesicherung beitragen?" statt.

Weiterlesen …

14.09.2012

Medien-Beiträge zu Forschungsergebnissen des NIW

Interview mit Prof. Dr. Stephan Thomsen im Deutschlandfunk über die Studienergebnisse zur Gymnasialschulzeitverkürzung

Weiterlesen …

04.09.2012

niw-info spezial 2/2012

In Niedersachsen haben im vergangenen Sommer zwei Jahrgänge zur gleichen Zeit die allgemeine Hochschulreife erworben: Neben den Abiturienten mit 13 Pflichtschuljahren haben auch die Schüler im sogenannten G8, d. h. dem auf acht Jahre verkürzten Gymnasium, das Abitur abgelegt. Am Niedersächsischen Institut für Wirtschaftsforschung (NIW) werden die Wirkungen der vergleichbaren Reform in Sachsen-Anhalt wissenschaftlich untersucht. Die Ergebnisse aus Sachsen-Anhalt liefern hierbei interessante Anhaltspunkte für die Situation in Niedersachsen.

Weiterlesen …

16.08.2012

Presseartikel zu Forschungsergebnissen des NIW

Artikel von Prof. Dr. Stephan Thomsen zu den Auswirkungen der verkürzten Gymnasialschulzeit in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 16. August 2012

Weiterlesen …

05.07.2012

Stellenausschreibung: Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen gesucht

Das Niedersächsische Institut für Wirtschaftsforschung sucht zum 1. Oktober 2012 (oder später) zwei Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen.

Weiterlesen …

05.07.2012

Statement: Inflation

Im aktuellen Statement nimmt Prof. Dr. Stephan Thomsen Stellung zur derzeitigen Geldpolitik im Euroraum und ihren Auswirkungen auf die Wirtschaftsentwicklung.

Weiterlesen …

04.07.2012

Newsletter niw-info 1/2012

Im aktuellen Newsletter berichten wir über unsere Veranstaltungen und Aktivitäten im ersten Halbjahr 2012 sowie über Ergebnisse aus aktuellen Forschungsprojekten.

Weiterlesen …

29.06.2012

Konjunkturletter Sommer 2012

In seiner aktuellen konjunkturellen Einschätzung erwartet das NIW ein fortgesetztes, aber abgeschwächtes Wachstum der Wirtschaft in Niedersachsen. Obwohl die niedersächsische Wirtschaft international gut aufgestellt ist und bislang wenig von der Krise im Euroraum erfasst worden ist, bestehen erhebliche Unsicherheiten für die zukünftige Entwicklung, auch im Hinblick auf den Fachkräftemangel.

Weiterlesen …

28.06.2012

Kluge Köpfe, starke Ideen

Unter der Schirmherrschaft des Niedersächsischen Ministers für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Herrn Jörg Bode, und der Niedersächsischen Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Frau Prof. Dr. Johanna Wanka, zeichnen die Stiftung Niedersächsische Wirtschaftsforschung und das Niedersächsische Institut für Wirtschaftsforschung (NIW) die beste wirtschaftswissenschaftliche Bachelorarbeit mit Praxisbezug in Niedersachsen aus.

Weiterlesen …

10.05.2012

Tätigkeitsbericht 2011

Der Tätigkeitsbericht zur Arbeit des NIW im Jahr 2011 ist erschienen.

Weiterlesen …

19.04.2012

Forschung und Entwicklung, Innovationen und Wirtschaftsstruktur: Niedersachsen im nationalen und internationalen Vergleich

Die Studie liefert differenzierte empirische Ergebnisse zum FuE- und Innovationsverhalten in der niedersächsischen Wirtschaft und gibt Anknüpfungspunkte für die Landespolitik.

Weiterlesen …

11.04.2012

Wissenschaftliche Hilfskraft gesucht

Das Niedersächsische Institut für Wirtschaftsforschung (NIW) sucht Studierende der Wirtschaftswissenschaften als wissenschaftliche Hilfskräfte zur Unterstützung der wissenschaftlichen Mitarbeiter bei Gutachten und empirischen Forschungsarbeiten.

Weiterlesen …

10.04.2012

niw-info spezial 1/2012

Wachstum, Wohlstand und Beschäftigung in Deutschland und Europa hängen besonders von der technologischen Leistungsfähigkeit der Wirtschaft ab. Veränderungen in Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsanstrengungen der Unternehmen wirken daher unmittelbar auf die gesamte Volkswirtschaft.

Weiterlesen …

14.03.2012

Deutscher Außenhandel mit forschungsintensiven Waren: Günstige Position im Verlauf der Krise bestätigt

Forschungs- und wissensintensive Wirtschaftszweige in Deutschland leisten mit ihrer hohen internationalen Wettbewerbsfähigkeit einen wichtigen Beitrag zu Wertschöpfung und Beschäftigung, wie eine Untersuchung des NIW zur deutschen Position im Handel mit forschungsintensiven Waren zeigt. Allerdings ist fraglich, ob zukünftig genügend qualifizierte Fachkräfte für die Entwicklung und Umsetzung von Innovationen in Deutschland verfügbar ist.

12.03.2012

Positive Entwicklung der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten der deutschen Wirtschaft

Die deutsche Wirtschaft produziert weiter mit hohem Einsatz an Mitteln und Personal für Forschung und Entwicklung (FuE). Unter anderem hat sich die Beteiligung von kleinen und mittleren Unternehmen an FuE wieder stabilisiert. Die aktuelle Strukturanalyse des NIW verdeutlicht die lang- und kurzfristige Entwicklung anhand einer Vielzahl von Indikatoren.

09.03.2012

Call for Papers: 1. Niedersächsischer Workshop in Applied Economics

Am 11. Mai 2012 veranstaltet das Niedersächsische Institut für Wirtschaftsforschung (NIW) Hannover den 1. Niedersächsischen Workshop in Applied Economics.

Weiterlesen …

05.03.2012

Neue Studien zum deutschen Innovationssystem erschienen

Das NIW hat im Auftrag der Expertenkommission Forschung und Innovation verschiedene Fragen zu Bildung, Qualifikation, Forschung und Entwicklung sowie zum Außenhandel mit forschungsintensiven Waren bearbeitet. Die Ergebnisse wurden jetzt in 5 Berichten der Reihe „Studien zum deutschen Innovationssystem" veröffentlicht.

Weiterlesen …