Dr. Alexander Cordes



Dr. Alexander Cordes hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hannover studiert. Im Jahr 2010 schloss er seine Promotion mit einer Arbeit unter dem Titel "Qualifikatorischer Strukturwandel und regionale Beschäftigungsentwicklung" an der Leibniz Universität Hannover ab. Von September 2006 bis April 2016 war Herr Dr. Cordes als wissenschaftlicher Mitarbeiter am NIW tätig und beschäftigte sich vorrangig mit den Forschungsschwerpunkten Humankapitaleinsatz und Beschäftigungsentwicklung im internationalen Vergleich, regionale Arbeitsmärkte, Analysen zum Fachkräftebedarf, Weiterbildung, Wettbewerbsfähigkeit, Strukturwandel und Branchen sowie Wissens- und Technologietransfer zwischen Hochschulen und Unternehmen.

Projekte

Publikationen

Vorträge

Drivers for Regional Trade Specialisation in the EU, Regional Innovation Policies Conference, Karlsruhe, 16.10.2015

Regional Specialization and Labor Mobility - An Empirical Analysis of German Microdata for 2000-2010, Regional Innovation Policies Conference, Karlsruhe, 15.10.2015

The Firm's Evaluation of Local Research Institutes and Universities – An Empirical Analysis for Germany, Annual Congress of the European Regional Science Association (ERSA), Lissabon, 26.08.2015

Folgen des Demographischen Wandels in Hamburg - Veränderte Rahmenbedingungen für Unternehmen und Wirtschaftspolitik, "Ökonomische Folgen des Demographischen Wandels für und in Hamburg", Veranstaltung der Freien und Hansestadt Hamburg und der Körber-Stiftung, Hamburg, 02.06.2015

Abgänger ohne Schulabschluss und berufliche Anforderungen in regionaler Perspektive - Bestandsaufnahme und Schlussfolgerungen, Fachtagung "Zweiter Bildungsweg zwischen Grundbildung und Arbeitswelt", Hannover, 04.12.2014

Sozioökonomische Analyse zum Durchführungsbericht 2013, Sitzung des ESF-Begleitausschusses Niedersachsen 2007-2013, Hannover, 18.06.2014

The importance of research institutions and universities as a location factor from the firm's perspective - Empirical evidence for Germany, Geography of Innovation Conference, Utrecht, 24.01.2014

The importance of research institutions and universities as a location factor from the firm's perspective - Empirical evidence for Germany, 8th International Seminar: Regional Innovation Policies, San Sebastian, 10.10.2013

Sozioökonomische Analyse zum Durchführungsbericht 2012, Sitzung des ESF-Begleitausschusses Niedersachsen 2007-2013, Hannover, 17.06.2013

Die technologische Wettbewerbsfähigkeit Niedersachsens, Lions-Club, Lehrte, 27.05.2013

Berechnung und Berücksichtigung von Remanenzkosten im KFA Sachsen-Anhalt, Workshop "Remanenzkosten im FAG" der Investitionsbank Sachsen-Anhalt, Magdeburg, 15.01.2013

Qualifizierte Beschäftigung, Aus- und Weiterbildung in Niedersachsen, Wintertagung der Bildungsvereinigung ARBEIT und LEBEN Niedersachsen e. V., Kloster Drübeck, 10.01.2013

Jugendarbeitslosigkeit in Europa, Jean Monnet Centre of Excellence in European Studies, Interdisziplinäre Gastvortragsreihe, Osnabrück, 11.12.2012

Stellungnahme zum Gesetzentwurf der Thüringer Landesregierung über den Kommunalen Finanzausgleich, Anhörung des Haushalts- und Finanzausschusses im Thüringer Landtag, Erfurt, 06.12.2012

Demographischer Wandel und Arbeitsmarktperspektiven für Jugendliche in Niedersachsen, Jahrestagung der Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT, Schloss Etelsen, 16.11.2012

Arbeitsmarktprojektionen im Überblick - Methodik, Ergebnisse und Implikationen, Tagung "Was kann regionele Wirtschaftsförderung zur Fachkräftesicherung beitragen?", Evangelische Akademie Loccum, 06.11.2012

Projektionen von Arbeitsangebot und -nachfrage im Vergleich, 9. IWH-IAB Workshop zur Arbeitsmarktpolitik: Fachkräftemangel - Was ist dran?, Halle, 18.10.2012

Bildung, Ausbildung und Weiterbildung als Grundlage der technologischen Leistungsfähigkeit Deutschlands, Workshop Indikatorikstudien, Hannover, 05.10.2012

Stellungnahme zum Fachkräftemangel, Sachverständigenanhörung des Wissenschaftsrats, Bonn, 03.09.2012

Fachkräfteprojektionen im Vergleich, Workshop "Regionaler Fachkräftemangel", Norddeutsche Landesbank, Hannover, 22.06.2012

China and Germany: Competitors on Markets for High-Tech Goods?, EPI Conference, Parma, 18.06.2012

Fachkräfteprojektionen im Vergleich, Kolloquium des HIS-Instituts für Hochschulforschung, Hannover, 08.09.2011

Prüfung der Einführung von Ansätzen für Fläche und demographische Entwicklung im kommunalen Finanzausgleich Sachsens, Sitzung der Arbeitsgruppe Kommunalfinanzen der CDU-Fraktion des Sächsischen Landtages, Dresden, 06.06.2011

Qualifizierung regionalpolitischer Wirkungen der Maßnahme "Innovationen durch Hochschulen", 109. Sitzung der Landesarbeitsgemeinschaft Bremen/Hamburg/Niedersachsen/Schleswig-Holstein der Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Büsüm, 08.04.2011

Die regionalökonomische Bedeutung der Studierenden in Hannover, Studierende in Hannover, Veranstaltung des Studentenwerks Hannover im Rahmen des November der Wissenschaft 2010, Hannover, 08.11.2010

Bevölkerungsrückgang und Fläche im kommunalen Finanzausgleich: Institutioneller Vergleich und empirische Analyse am Beispiel eines Bundeslandes, Sommerkonferenz der Gesellschaft für Regionalforschung 2010, Hannover, 25.06.2010

Weiterbildungsbedarfe und Qualifizierungspraxis, Bericht aus der Wissenschaft, Weiterbildung und Qualifizierung in Unternehmen - Bedarfsstruktur und Angebotsentwicklung in Niedersachsen, NBank, Hannover, 19.03.2010

Nationale Innovationssysteme auf dem Prüfstand - Angewandte Feldforschung, Kolloquium anlässlich der Verabschiedung von Dr. Harald Legler, Hannover, 25.01.2010 (mit Birgit Gehrke und Ulrich Schasse)

Qualifikatorischer Strukturwandel und regionale Beschäftigungsentwicklung, Volkswirtschaftliches Forschungskolloquium der Leuphana Universität Lüneburg, Lüneburg, 28.10.2009

Regionale Beschäftigungspolitik, Netzwerktreffen öffentliche Verwaltungen und Betriebe: "Krise! - Herausforderungen an die Kommunen als Gestalter der lokalen Beschäftigungspolitik", DGB Bildungswerk Bund, Hannover, 30.09.2009

Skill-specific employment growth and training provision in West German manufacturing firms in the regional context of functional specialisation, Research Network on Geographical Localisation, intersectoral reallocation of labour and unemployment differentials, Workshop, Rimini, 14.05.2009

Arbeiten des NIW zum Thema Weiterbildung: Analysen von Individualdaten am Beispiel der BiBB/BAuA-Erwerbstätigenbefragung, Workshop zum Weiterbildungspanel Niedersachsen im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Hannover, 22.04.2009

Qualifikationsspezifische Beschäftigung und betriebliche Weiterbildung regionalen Kontext, Forschungsseminar der Wirschaftswissenschaftlichen Fakultät an der Leibniz Universität Hannover, Hannover, 14.01.2009

Regionale Disparitäten in der Beschäftigungsentwicklung von gering und mittel Qualifizierten in Niedersachsen, Wintertagung 2009 der BV Arbeit und Leben Niedersachsen e. V., Kloster Drübeck, 07.01.2009

Beschäftigung und betriebliche Weiterbildung gering Qualifizierter im regionalen Kontext - Fluch oder Segen funktionaler Spezialisierung?, NIW-Workshop 2008 "Regionale Beschäftigungschancen gering Qualifizierter - eine Frage der Weiterbildung?", Hannover, 03.11.2008

What drives skill-based regional employment growth in West Gemany?, Research Network on Geographical Localisation, intersectoral reallocation of labour and unemployment differentials, Workshop, Thessaloniki, 31.10.2008

What drives skill-based regional employment growth in West Gemany?, Jahreskongress der European Regional Science Association, Liverpool, 29.08.2008

Polarisation and Segmentation - Do They Coincide? Evidence from an Occupational Classification for Germany, Conference of the German Association of Political Economy (CAPE 2007), Nürnberg, 14.10.2007